Der Skorpion

Das Gehirn des Skorpion

Die Gehirnstruktur der Skorpione besteht aus 15 Nervenknoten, die von dem Kopf, bis zum Schwanz reichen. Diese außergewöhnliche Gehirnstruktur bringt viele Vorteile für die Reflexbewegungen der Skorpione. Wie wir alle wissen, ist es das Gehirn, welches Signale und Befehle an Muskeln schickt, damit diese tätig werden. Da das Gehirn der Skorpione über ihren ganzen Körper verteilt ist, gelangen die Befehle direkt an die jeweiligen Körperteile, was zu blitzschnellen Bewegungen führt.

Die Beine
Die Skorpione haben Rezeptoren an den Beinen, mit denen sie alle Bewegungen, Schwingungen und Geräusche in ihrer Umgebung genaustens wahrnehmen. Diese Rezeptoren sind außerordentlich empfindlich und spüren in einer tausendstel Sekunde alles in ihrer Nähe befindliche.

Der Stachel
Der Stachel der Skorpione enthält ein so starkes Gift und ist am Hinterteil befestigt. Ein Stich mit diesem Stachel reicht, um zum sofortigen Tod seiner Opfer zu führen. In einigen Fällen ist dieses Gift sogar so stark, dass es reicht, um einen Menschen zu töten.

Die Scheren
Die Aufgabe der Scheren der Skorpione ist es, das Opfer vor dem Stacheleinsatz unwirksam zu machen, es zu halten oder zu schneiden. Außerdem nutzen die Skorpione ihre Stachel, um Löcher in den Sand zu graben, und sich zu verstecken oder auf ihre Opfer zu lauern

Das Abdomen
Der Unterleib der weiblichen Skorpione ist sehr empfindlich und hat die Form eines Kammes. Diese Form hat den Vorteil, dass sie damit den Härtegrad des Untergrundes feststellen können. Somit finden Sie den Platz, der am besten zur Eiablage geeignet ist.

Die Lungen
Im Abdomen der Skorpione befinden sich 8 Atemlöcher. Wenn auch nur eines dieser Atemlöcher frei ist, kann ein Skorpion problemlos atmen. Die Lungen der Skorpione sind so leistungsstark und kräftig, dass sie auch nur durch ein Atemloch dieselbe, nötige Menge einatmen können und sogar ganze 2 Tage unter Wasser bleiben können.
Der Panzer eines Skorpions ist so stark, dass er nur schwer von seinen Feinden zerstört werden kann. Der Panzer, der den gesamten Körper umgibt, ist so widerstandsfähig, dass er den Skorpion sogar vor Radioaktivität schützt.
Wenn auch nur eine dieser Eigenschaften fehlen würde, wäre ein Skorpion nicht überlebensfähig. Sich in einen Zeitraum von Millionen von Jahren zu entwickeln und sich diese überlebensnotwendigen Eigenschaften nacheinander anzueignen, steht also gar nicht zur Debatte.
In der Perfektion eines einzigen Skorpions erkennen wir die großartige Macht eines Schöpfers. Es ist Allah, der den Skorpion von Anfang an mit all seinen perfekten Merkmalen und vollkommen erschaffen hat.

Teilen über...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>