01. Quelle – Der Koran

Die sicherste Quelle für alle Muslime und Islam-Interessierte, ist der Koran. Denn dieses von Allah herabgesandte Buch, steht unter göttlichem Schutz seitens Allah, welcher verhindert, dass der Koran in seiner Substanz verändert werden kann. Dies wird im Koran wie folgt beschrieben:

„Wahrlich, Wir sandten die Ermahnung (den Koran) herab, und Wir sind fürwahr ihr Bewahrer.“ (15/9)

Allah hat den Koran vor mehr als 1400 Jahren durch den Propheten Mohammed herabgesandt, damit sich die Menschheit diesen zum Leitbild macht, daraus lernt und mehr über Allah und seine Regeln erfährt. Hier sind zwei Koranverse dazu:

„Ein Buch sandten Wir auf dich herab, voll des Segens, damit sie seine Verse bedenken, und damit die mit Verständnis begabten sich ermahnen lassen.“ (38/29)


und


Als Anleitung und Erinnerung für die Verständigen. (40/54).

Allah betont im Koran immer wieder, dass alle Verbote und Gebote, die er für die menschliche Bevölkerung vorgesehen hat, im Koran vorzufinden sind:

„Nichts haben Wir in dem Buch übergangen. Letztlich werden sie zu ihrem Herrn versammelt.“ (6/38)

Das bedeutet also, wenn eine Regel nicht im Koran aufgeführt ist, existiert diese auch nicht. Die Menschen werden also nur für das zur Verantwortung gezogen, was auch im Koran steht. Der Koran sagt dazu folgendes:

„Es (der Koran) ist gewiss eine Ermahnung für dich und für dein Volk, und ihr werdet (darüber) zur Rechenschaft gezogen werden.“ (43/44).

Abgesehen von der Tatsache, dass die Menschen nur nach Ver- und Geboten abgefragt werden, die im Koran stehen, teilt Allah den Menschen auch mit, dass sie nicht nach Dingen oder Einschränkungen fragen sollen, die nicht bereits erwähnt sind, da die Antworten auf diese Fragen nicht ihren Erwartungen entsprechen könnten. Dass Allah den Menschen dies befiehlt, sind Anzeichen für Seine barmherzigen, verzeihenden und milden Eigenschaften.

arabic-298760_1280

„Ihr, die ihr glaubt! Fragt nicht nach Dingen, die euch Sorgen bereiten würden, wenn diese offenbart werden. Wenn ihr danach fragt, während der Koran hinabgesandt wird, werden sie euch klar werden. Allah hat euch dessen enthoben; denn Allah ist verzeihend und milde (5/101)“

Teilen über...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>